Frauen*

Nicht alle TeilnehmerInnen/Subjekten des Frauen* Streiks identifizieren sich als Frauen, denn wir wollen den patriarchalischen Kategorien von Mann und Frau ein Ende setzen. Aber heute dient dieser Begriff dazu, kollektive Unterdrückung zu bezeichnen. Deshalb verwenden wir das Sternchen, denn wenn wir das Wort Frauen* verwenden, versuchen wir, die von Heteropatriarchaler System unterdrückten Subjekte zu benennen.

Eine Anmerkung zu Sprache und Schreibweisen der Manifest Feministischer/Frauen* Streik Zürich:

In einer binären Welt, in der alles entweder als «männlich» oder «weiblich» gilt, wollen wir mit dem Gender-Stern * darauf hinweisen, dass sich nicht alle mit dem ihnen bei Geburt zugewiesenen Geschlecht identifizieren können. Geschlechtliche Identität sowie sexuelles Begehren unterliegen sozialem und auch persönlichem Wandel und sind nicht «naturgegeben» oder fix.  Cis-Frauen oder Cis-Männer sind Menschen, die sich mit dem ihnen bei Geburt zugewiesenen Geschlecht identifizieren können.


Wir sind der Meinung, dass Frauen*, ob Trans-, Inter-, Cis- oder Queer, vom Patriarchat unterdrückt werden und definitiv nicht davon profitieren. Deshalb verwenden wir den Gender-Stern; auch um zu zeigen, dass wir viele sind.


#werkzeuge

Kontakt

Radio LoRa 97.5MHz | Militärstrasse 85a, 8004 Zürich | 044 567 24 00 | www.lora.ch | IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9