Radia verbindet feministische Kämpfe: Guardia indigena del Cauca und Aktivistin del Pueblo Lenca

#info

1. Mai der Wiederstand geht durch die Luft, die feministische Kämpfe überall!!

- Feministische Begrüssungen und Erfahrungen von Zürich, Argentinien und Kolumbien. - Alicia Valencia: Guardia Indigena del Cauca, Kolumbien. Nos matarán unx, miles nacerán! Der Kampf gegen die Besetzung Transnationale Unternehmen, Ausbeutung Natur Resourcen und Privatisierung das Wasser. - Berta Caceres: Honduras. Berta no murió, se multiplicó. Der Kampf für die Autonomie und für die Annerkennung der staatliche Mord an ihre Mutter und alle andere Aktivistinnen. radia@lora.ch






Kontakt

Radio LoRa 97.5MHz | Militärstrasse 85a, 8004 Zürich | 044 567 24 00 | www.lora.ch | IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9