Radia verbindet feministische Kämpfe!!

#info

Wir geben den Träger*innen der kapitalistischen und patriarchalen Krise eine Stimme!

Spitalarbeiter*innen sind überlastet, die Anzahl Fälle der häuslichen Gewalt steigt, für Gefangene und Personen in Asyllagern gelten die Gesundheitsmassnahmen nicht, die Mütter müssen die Betreuung übernehmen, die Isolation trifft jene Menschen in den unsichersten Lebenssituationen am härtesten – die kapitalistische Krise und patriarchale Gewalt werden insbesondere von Migrant*innen, Frauen*, Trans*-, Inter*- und Genderqueeren* Personen getragen. Deswegen: Am 8. März werden Feminist*innen laut!!

Wir machen ihre Stimmen hörbar und werden diese mit einem vielfältigen und feministischen Programm gemeinsam mit anderen freien Radios verbreiten.

Wir vernetzen uns, wir berichten feministisch und kollektiv!! RADIA bricht die Isolation und die Quarantäne. RADIA vernetzt uns überall wo wir sind, wo und wie auch immer wir kämpfen!! Schalt dein feministisches Radia auf 97.5 MHZ ein!!

SONDERPROGRAMM 6. MÄRZ

13 - 17 Uhr: live von den Strassen!