Radia verbindet feministische Kämpfe und Radios!!

#info

Dies jähriges Tag der feministischen Radios findet in andere Format statt. Die Coronazeiten

sind herausfordernd Radio weiterzumachen und unsere Vernetzungen zu organisieren, aber wir haben geschafft während der Isolation RadiaVvon der Isolation gegen die Isolation zu machen und am 21.Oktober werden wir Radia gegen das Patriarchat machen!!

2017 haben wir uns mehrere freie Redaktionen zu den feministischen Radiotagen „Claim the Waves“ in Zürich getroffen und beschlossen, sich zu vernetzen und gemeinsam den Äther am 21. Oktober zu besetzen. Feministischer Journalismus heisst für uns, dass FLINT* auf eine diskrimminierungsarme Art und Weise ihre Meinungen, Musik, Themen und Menschen in die Öffentlichkeit tragen, welche sonst untergehen würden.

So wird RADIA am Mittwoch 21.Oktober alle SEMAs des gemischten LoRa Programms feministische Inhalte und Musik beizubringen einladen und die kollektive feministische Redaktion RADIA

wird dieses Sonderprogramm senden!!

Schalt dein feministisches RADIA auf 97.5 MHZ ein!!

21.OKTOBER: TAG DES FEMINISTISCHEN RADIOS

RADIA Sonderprogramm:

08:00-10:00 Radia live feministisches Magazin

12:00-13:00 feministische Perspektiven

15:00-16:00 feministische Musik

18:00-21:00 Radia live Kollektiv senden, mit Musik, Interviews und mehr auf dem LoRa Studio


Kontakt

Radio LoRa 97.5MHz | Militärstrasse 85a, 8004 Zürich | 044 567 24 00 | www.lora.ch | IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9